BuddyBrowser 2.1 Update verfügbar

Meine BuddyBrowser App ist ein abgespeckter Safari Browser der auf den aktuellen iPads – dank der Split View Multitasking Funktionalität- ein paralleles surfen ermöglicht. Ich nutze es z.B. beim recherchieren um Texte in ein MediaWiki einzugeben oder zu übertragen.

Durch das Update sind jetzt zwei Action Extensions verfügbar. Hierdurch können Links superleicht aus Safari zur BuddyBrowser App übertragen werden.

BuddyBrowser Action Extensions in iOS 9

 

In der Action Extension „Transfer to BuddyBrowser“ stehen drei Funktionen zur Verfügung:

  1. Einen Link direkt öffnen
  2. Einen Link speichern und öffnen
  3. Einen Link speichern ohne das eine bereits angezeigte Seite geschlossen wird.

Die zweite Funktion ist zudem als eigenständige Extension verfügbar.


Auf einem iPad Pro ist das Arbeiten mit zwei Browser Fenstern grandios:

BuddyBrowser - The Companion Browser (AppStore Link) BuddyBrowser - The Companion Browser
Hersteller: Simon Boeke
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

BuddyBrowser App released

Today my new Buddy-Browser app was released.

BuddyBrowser is a simple web browser to act as a companion to Safari (…or other apps) with a separate bookmark list. BuddyBrowser enables splitscreen multitasking. You have two websites simultaneously on the same screen with the full benefits of Safari.

It’s only full supported on iPad Air 2, iPad mini 4, and iPad Pro. Otherwise, only the modal Safari View Controller extension will be available!

Setup steps for the iPad:
1. Open the Safari App
2. Swipe from the right edge of the iPad’s screen to bring up the multitasking window and select BuddyBrowser
3. Tap the separator between Safari and BuddyBrowser to stick the second window on screen

 

BuddyBrowser - The Companion Browser (AppStore Link) BuddyBrowser - The Companion Browser
Hersteller: Simon Boeke
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Download

 

CocoaPods: pod install schlägt fehl

Beim Aufruf von „pod install“ erscheint folgende Fehlermeldung:

Pull is not possible because you have unmerged files.
Please, fix them up in the work tree, and then use 'git add/rm <file>'
as appropriate to mark resolution, or use 'git commit -a'.

Es handelt sich um einen Bug in libgit2 und dem Specs Repository. Als Workaround hilft das Löschen des Master Repos:

$ pod repo remove master
$ pod setup

Nach dem durchlaufen des Setup steht einem erneuten „pod install“ nichts mehr im Wege.

Speeches App released – Barrierefreie Sprachausgabe

Die Speeches iPhone App basiert auf der neuen iOS 7 Sprachtechnologie. Die App spricht eingebene Texte in frei wählbarer Geschwindigkeit und Tonhöhe. Erstellte Texte können gespeichert und zur späteren Verwendung geladen werden.

Die iOS 7 Funktion der dynamischen Textgröße wird unterstützt. Hierdurch lässt sich die Textgröße an das persönliche Leseverhalten anpassen. Parallax animierte Buttons unterstützen die Menüführung.

Speeches (AppStore Link) Speeches
Hersteller: Simon Boeke
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

Speeches iPhone App
Speeches iPhone App

 

Developer Color Picker – Praktisches Tool für NSColor, UIColor und CGColorRef Farben

Das Library Plugin „Developer Color Picker“ klingt sich in den Standard OS X Color Picket ein und erweitert diesen. Die Installation ist sehr einfach. Das entpackte Paket wird in die Benutzer Library kopiert ( $ /Library/ColorPickers ) und danach müssen die Apps die den Picket verwenden neugestartet werden.

Wie auf dem Screenshot zu sehen, lässt sich aus den gepickten Farben schnell ein NSColor, UIColor oder CGColor Code Schnipsel erstellen:

 

[NSColor colorWithDeviceRed:0.953 green:0.553 blue:0.216 alpha:1.000];  // NSColor ohne Deklaration

NSColor *aColor = [NSColor colorWithDeviceRed:0.953 green:0.553 blue:0.216 alpha:1.000];  // NSColor mit Deklaration

 

[UIColor colorWithRed:0.953 green:0.553 blue:0.216 alpha:1.000];  // UIColor ohne Deklaration

UIColor *aColor = [UIColor colorWithRed:0.953 green:0.553 blue:0.216 alpha:1.000];  // UIColor mit Deklaration

 

CGColorCreateGenericRGB(0.953, 0.553, 0.216, 1.000);  // CGColor ohne Deklaration

CGColorRef aColor = CGColorCreateGenericRGB(0.953, 0.553, 0.216, 1.000);  // CGColor mit Deklaration

 

Developer Color Picker Plugin
Developer Color Picker Plugin

iOS 6.1 SDK in Xcode 5 verwenden.

Die Entwicklungsumgebung Xcode 5 wird exklusiv mit dem iOS 7.0 SDK (iPhoneOS7.0.sdk) zur Verfügung gestellt. Das bedeutet, dass alle zukünftigen Builds darauf basieren. Der App. Entwickler staunt nicht schlecht, wenn er seine iOS 6.1 App. das erste Mal mit Xcode 5 compiliert. Die neuen UI Elemente wie z.B. die einer UITableView oder einer UISegmentedControl sehen demnach ungewohnt aus und die App. wirkt wie ein iOS 6 & 7 Mixgetränk.

Soll dennoch ein App.-Update mit den alten UI Elementen in den App Store hochgeladen werden, so muss nicht zwangläufig eine Xcode 4.6.3 Version nachinstalliert werden. Es reicht das iOS 6.1 SDK (iPhoneOS6.1.sdk) aus dem alten Xcode 4 in das Xcode 5 Paket zu kopieren bzw. zu verlinken:

1.) Die bisherige Xcode 4.6.3 Version hier downloaden. Die dmg Datei mounten und die Xcode.app in einen temporären Ordner kopieren.

2.) Die Xcode.app in Xcode_4.6.3 umbenennen und in den regulären „Programme“ Order kopieren, so dass beide Xcode Versionen dort verfügbar sind:

Xcode 4.6.3 und Xcode 5 im Programme Order
Xcode 4.6.3 und Xcode 5 im Programme Order

 

3.) Das Terminal Programm aufrufen und mittels „cd“ in das aktuelle Xcode 5 Paket wechseln:

cd /Applications/Xcode.app/Contents/Developer/Platforms/iPhoneOS.platform/Developer/SDKs

4.) Einen symbolischen Link – der auf das iOS 6.1 SDK verweist – erzeugen (Hinweis: Das Benutzer Passwort muss zur Bestätigung eingegeben werden).

sudo ln -s /Applications/Xcode_4.6.3.app/Contents/Developer/Platforms/iPhoneOS.platform/Developer/SDKs/iPhoneOS6.1.sdk iPhoneOS6.1.sdk

 

Symbolischer Link zum iOS 6.1 SDK wurde erzeugt.
Symbolischer Link zum iOS 6.1 SDK wurde erzeugt.

 

5.) Xcode 5 starten und eine beliebige „iOS 7.0 unangepasste“ App öffnen. Dort in die Project Settings / Targets wechseln und im Reiter „Build Settings“ im Bereich „Architectures / Base SDK“ das jetzt verfügbare iOS 6.1 SDK auswählen.

Das Base SDK auf iOS 6.1 in den Project Targets Settings umstellen.
Das Base SDK auf iOS 6.1 in den Project Targets Settings umstellen.

6.) App wie gewohnt bauen und im iOS 7 Simulator testen. Das Resultat ist eine App. im gewohnten iOS 6.1 Gewand.

Power Calculator App released

Die PoCa iPhone App ist ein schlanker Energierechner. Nach Eingabe des Geräteverbrauchs und des Preises für eine Kilowattstunde Strom werden die Kosten errechnet.

Die Kosten werden für eine Woche, einen Monat und einem Jahr aufgeschlüsselt. Zudem ist die Nutzungsdauer einstellbar.

Im US Appstore heißt die App: PowCa

PoCa (AppStore Link) PoCa
Hersteller: Simon Boeke
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

 

PoCa - iPhone App
PoCa – iPhone App

 

 

MüKa Wesermarsch App released.

Anfang Juni habe ich meine neuste iPhone App veröffentlicht. Es handelt sich um das Pendant zu MüKa Oldenburg und ist eine eigenständige App. Die MüKa-WM App enthält die Abfuhrpläne der Wesermarsch. D.h. alle Termine für die Abfuhrorte

Berne,
Brake,
Butjadingen,
Elsfleth,
Jade,
Lemwerder,
Nordenham,
Ovelgoenne
und
Stadland

sind in dieser App gespeichert. Sie zeigt somit zuverlässig die Abfuhrtermine für einen Bezirk an. Der nächste Müllabfuhrtermin wird automatisch ausgewählt. Zusätzlich wird angezeigt, welche Tonnen an die Straße zu stellen sind.

Zu dieser App gibt es eine eigene Webseite http://wm.müka.de

MüKa Wesermarsch - Müllabfuhrkalender (AppStore Link) MüKa Wesermarsch - Müllabfuhrkalender
Hersteller: Simon Boeke
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Download

Mac OS X: Sleepimage löschen

Das Betriebsystem legt beim Übergang in den Schlafmodus (sleep) ein Abbild des Arbeitsspeichers in einer Datei an.  Diese Datei wird während des Aufwachprozesses (restore) wieder in den Arbeitsspeicher geladen. Die Größe der Datei korrespondiert mit der Größe des Arbeitspeichers (in diesem Beispiel 16 GB).

Das Sleepimage wird im Ordner /private/var/vm erzeugt.

SleepImage Datei
OS X SleepImage Datei

In bestimmten Fällen ist es sinnvoll diese Datei zu löschen. Der Rechner startet z.B nicht ordnungsgemäß, nachdem das Hardwaremodell gewechselt wurde und zuvor das Betriebssystem nicht runtergefahren wurde. In so einem Fall würde der Mac in einer Endlosschleife zwischen den Modi restore / sleep wechseln.

Damit die Datei gelöscht werden kann, muss man den Lösch-Befehl (rm) als Super User (sudo) ausführen.

sudo rm /private/var/vm/sleepimage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen